Zum Inhalt springen

Jetzt soll der zweite Heimsieg folgen

Am Samstag um 14.00 Uhr erwartet der Heider SV den Tabellennachbarn 1. FC Phönix Lübeck, der erst ein Punkt auf dem Konto hat. Dieser Punkt wurde im letzten Spiel auswärts gegen den jetzigen Tabellenführer FC Teutonia 05 Ottensen erkämpft.

Das wird erneut ein schweres Spiel für die Heider. Kampf, Teamgeist und viele Fans werden notwendig sein, um den zweiten Heimsieg einzufahren. Wir sind Dithmarscher Jungs.

Zurück